Loading

15.-17. Mai 2020 Verschoben - neuer Termin folgt

Achtung

Aufgrund der derzeitigen Entwicklung um das Coronavirus und den damit verbundenen privaten und öffentlichen Einschränkungen, müssen wir schweren Herzens nun auch unser Grenzenlo(o)s Festival 15.-17. Mai 2020 absagen:-(

Gerade im Moment merken wir alle, wie wichtig offene Grenzen sind und wie sehr uns nationale Abschottung einschränkt. Jedoch erfordern besondere Umstände leider unpopuläre Maßnahmen.

Wir hoffen alle sehr, dass sich die Situation wieder normalisiert und unser Grenzenlo(o)s Festival an einem neuen Termin stattfinden kann.

Musik stört sich nicht an Grenzen!

Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

Euer Grenzenlo(o)s-Orga-Team

Eine gemeinschaftliche Initiative befreundeter Musikvereine dies- und jenseits der deutsch-niederländischen Grenze zur Stärkung der Völkerfreundschaft aus Anlass des 75ten Jahrestages der Befreiung der Niederlande.

Unter der Schirmherrschaft von Sabine Verheyen MdEP (evp) bilden zwei Tage Festprogramm den Höhepunkt von grenzüberschreitenden musikalischen Aktivitäten und interkulturellem Austausch.

WARUM

Am 05. Mai 2020 jährt sich für die Niederlande und damit für die Grenzregion Heinsberg (D) / Roermond (NL) ein besonderer Tag, der Anlass zur Freude und zum Nachdenken bietet.

  • Anlass zur Freude, weil dieser Tag für Freiheit steht.
  • Anlass zur Freude, weil dieser Tag für die Zurückgewinnung der Menschenrechte steht.
  • Anlass zur Freude, weil dieser Tag auch einer der Tage ist, der das einläutete, was wir heute ein vereintes Europa nennen.
  • Nachdenken sollten wir, weil jene großen Worte Freiheit, Menschenrechte und Europa mehr denn je wieder auf dem Prüfstand stehen. Antisemitismus, Rassismus und rechtspolitisches Gedankengut mischen sich wieder in unser tägliches, vereintes Europa.

Dem wollen wir entgegentreten und ein Zeichen setzen.

Wussten sie, dass...

…schon in den 70’iger Jahren die Vereine aus Karken und Posterholt das Fest der Völkerfreundschaft veranstalteten, bei dem über mehrere Tage der „Schlagbaum“ „außer Kraft“ gesetzt wurde?

WER

Eine Gruppe engagierter Musiker aus den Grenzdörfern Karken (D), Melick (NL) und Posterholt (NL) haben sich zusammengeschlossen, um mit gemeinsamen Kräften ein Festival zu organisieren. Wir möchten verdeutlichen: „Bei uns wird Euregio gelebt.“

Gestärkt durch die Mitglieder der drei Musikvereine Harmonie Concordia Melick, Harmonie Wilhelmina Posterholt und dem Instrumentalverein Karken 1910 e.V., soll über mehrere Wochen ein Programm des interkulturellen Austausches stattfinden.

Dieser soll in einem großen Festival seinen Höhepunkt finden.

Das Projekt wird durch des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland und NRWeltoffen unterstützt.

www.deutschland-nederland.eu www.nrweltoffen.de

Links zu den Veranstaltern:

WAS

Das Festival wird direkt an der Grenze auf dem Gelände der Gitstapper Mühle / Gitstappermolen in einem Festzelt stattfinden.

Freitag 15.05.2020 (vereinsintern)

„Meet and Greet“ mit Generalprobe aller Akteure und musikalischem Abschluss mit allen Vereinsmitgliedern, Angehörigen und Freunden. Live on stage: Julian Scott

Samstag 16.05.2020 - 20:00 Uhr

Blasmusik neu definiert: Um 20:00 Uhr öffnet das Festzelt für den internationaler Bandabend mit u.a. Blech Bizarre (NL) und Ze Quaffeurz (B). Nicht zuletzt durch Festivals wie dem österreichischen „Woodstock der Blasmusik“, ist Blasmusik wieder „en vogue“. Traditionelle Besetzungen interpretieren auf neue, künstlerische Art und Weise, klassische, böhmische und aktuelle Rock/Pop-Musik und begeistern damit generations- und grenzübergreifend.

Sonntag 17.05.2020 - 13:30 Uhr

Grenzenl(o)os Festtag: Moderiert von Suzan Seegers und Rob Reyners startet um 13:30 Uhr mit einem internationalem Orchester, bestehend aus allen drei Vereinen gegen Mittag das große Völkeraustauschkonzert Grenzenl(o)os. Danach geht es weiter mit einzelnen Ensembles, einem gemeinsamen Jugendorchester bis hin zum großen grenzenlo(o)sen Abschlusskonzert mit über 200 Musikern und bekannten Solisten zugleich auf einer Bühne. Das Zelt öffnet bereits um 12:30 Uhr und das Konzert wird gegen 17:00 Uhr enden.

März – April – Mai

Gemeinschaftliche, musikalische Vorbereitung der Konzerte und Aufführungen auf beiden Seiten der Grenze: Über mehrere Wochen werden die Vereine „durchgemischt“ und sich entsprechend ihrer instrumentalen und nicht nationalen Aufteilung zusammenfinden und mit den drei Dirigenten auf ihre Darbietungen vorbereiten. Ein über mehrere Wochen stattfindender Austausch von Deutschen und Niederländern zwischen 10 und 70 Jahren, bei dem die sprachliche „Barriere“ durch das im Grenzraum verbreitete Plattdeutsch ausgeräumt wird…und zu guter Letzt, Musik ist international, Musik verbindet, Musik ist Grenzenl(o)os.

Kontakt

info@grenzenloos-festival.eu

Created By
Christian Kohnen
Appreciate

Credits:

Vriendschap in Vrijheid - Freundschaft in Freiheit