Meine Woche auf Facebook

Vor mittlerweile anderthalb Wochen habe ich auf Facebook angefangen täglich zu posten. Wer meine Seite also noch nicht kennt, kann sie sich hier einmal ansehen: https://www.facebook.com/mathiaspfuetzner/

Ich habe gesagt, dass ich täglich 18Uhr poste, teilweise auch öfter.

Wie ist es seit dem gelaufen?

An dieses Ziel konnte ich mich bis jetzt gut halten. Nur zwei mal gab es eine geringe Verspätung. Bis jetzt habe ich Statistiken immer als langweilig empfunden. Seit anderthalb Wochen machen sie unheimlich Spaß.

So sehen die Statistiken auf der Facebookseite aus

Facebook verrät einem wirklich viel zu den einzelnen Posts . Man kann sehen, wie viele Personen man erreicht hat, wie viele Personen den Post angeklickt und wie viele ihn geliked oder kommentiert haben. Es ist spannend zu sehen, wenn man mit einem Post fast 900 Personen erreicht hat. Aber gut ich will euch hier nicht mit Details langweilen, zumal in der Gesamtstatistik noch nicht so viel passiert ist. Wichtig für euch ist allerdings, dass ich keine personenbezogene Daten sehen kann. Das heißt, dass ich nicht sehen kann, wen ich erreicht habe und wer meinen Post angeklickt hat. Es sei denn, derjenige hat den Post geliked oder kommentiert, aber das könnt ihr ja auch sehen.

Ich möchte euch nochmal kurz zusammenfassen, was euch bzw. meinen Facebook-Followern diese Woche gefallen hat. Eigentlich reicht hierfür ein Wort: Bilder.

Sehr erfolgreich waren zum Beispiel die Veröffentlichung meines Portfolios und die Bilder von Alisia. Aber warum bloß? ;)

Meine bisher erfolgreichsten Bilder bei Facebook

Aber worüber habe ich denn noch geschrieben?

Es gab einen kurzen Einblick in eine Messe zum Thema "Reisen Outdoor Fotografie" in Leipzig, in die Bildbearbeitung, in mein Privatleben und auch ein kleiner Projektausblick auf ein Videoprojekt fand Erwähnung.

Was hat mir am meisten Spaß gemacht?

Das waren besonders die Posts zum Thema Bildbearbeitung, in denen weit mehr Arbeit steckt, als man ihnen ansieht. In dem Bild von Isabell stecken beispielsweise ca. 13 Stunden Bearbeitung. Bevor hier jetzt jemand was böses denkt: Nein es war nicht "nötig". ;) Aber das Originalbild sah doch etwas anders aus. Das werdet ihr aber entweder heute oder morgen bei Facebook sehen.

Isabell

Wie wird es hier weitergehen?

Genauso, wie meine Facebookseite einen festen Rhythmus hat, wird auch mein Blog fortan regelmäßig gefüttert. Jeden Freitag werdet ihr einen Eintrag auf meinem Blog finden. Anders als bei Facebook, werde ich hier jeweils ein Thema etwas weiter im Detail erklären. Ein mögliches Thema für die nächste Woche ist beispielsweise die Entstehung von dem Bild von Isabell und die Frage, warum da eigentlich 13 Stunden Bearbeitung drinstecken. Ich richte mich aber auch gerne nach euren Wünschen. Wollt ihr Details zur Bildbearbeitung, mehr über mich wissen, oder mehr Bilder? Oder wollt ihr doch nur Maoam? ;)

Liebe Grüße

euer Mathias

PS: Das hatte ich ganz vergessen zu erwähnen. Natürlich wird es nicht nur freitags einen neuen Eintrag geben. Ab und zu werdet ihr auch zwischendurch Neuigkeiten hier finden. Die werde ich aber immer spontan online stellen, wenn es sich anbietet.

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.