Loading

Was uns beschäftigt Aus der Leitung der FEG Schweiz.

Hans-Jörg Rätz, Pastor FEG Uzwil, Leiter Vision Schweiz, Personal & Lebensberater, hans-joerg.raetz@feg.
  • ... liest zurzeit «Der Halbbart» von Charles Lewinsky. Bodenständige, unverblümte Innerschweizer Geschichte. «Gottes Herz für dein Dorf» von Johannes Reimer. Es muss sich nicht alles um die grossen Gemeinde-Hypes drehen. Dieses Buch fordert praktisch heraus, wie lebensverändernde Landgemeinde aussehen kann.
  • ... denkt darüber nach, wie er mit den vielfältigen Interessen seiner Persönlichkeit umgehen soll.
  • ... freut sich über die Entwicklung von Menschen, die Verantwortung für ihr Leben übernehmen und aktiv Veränderungen einleiten.
  • ... fragt sich, wie wir das durch Corona «Verlernte» wieder erwerben und mit dem durch Corona «Erlernten» sinnvoll miteinander verbinden können.
  • ... hört zurzeit bevorzugt Independent Music und gute Podcasts. Kommerz und Mainstream, auch christlicher sind nicht sein Ding. Seine Favoriten zur Zeit: Band of Horses, VAST, Kishi Bashi und als Podcast «Geschichten aus der Geschichte».
  • ... wartet auf die totale Öffnung, das lokale Volksfest und auf das ganz grosse Fest im Himmel!
  • ... wünscht sich mehr Offenheit in theologischen Fragen und einen persönlichen Timotheus für die Gemeindegründung am Ort.
  • ... ist regelmässig zu Hause anzutreffen :-) Er freut sich extrem auf die vielfältigen kulturellen Anlässe im Ort und das Kennenlernen neuer Leute. Er wird dann auch in Musik-Bars anzutreffen sein.

Was uns als Leitung FEG Schweiz (LFS) beschäftigt

Am 18. März hatten wir die dritte Sitzung der Leitung FEG Schweiz (LFS) in diesem Jahr per Zoom. Schwerpunkt war die Wahl von Silas Rupp und die Ausgestaltung der Stelle Geschäftsstellenleitung. Begeistert nahmen wir zur Kenntnis, dass verschiedene Gemeinden sehr Positives erleben. Zum Beispiel die FEG Emmen, die in den nächsten vier Monaten den Innenausbau ihrer neuen Räumlichkeiten ausführt. Bitte betet um Bewahrung und gutes Gelingen.

David Janny hat an der virtuellen Pasko vom 9. März ein wichtiges Referat zu Resilienz gehalten. Es kann als PDF in der Geschäftsstelle bezogen werden. Wir stellen fest, dass viele Leiter im grünen Bereich arbeiten. Es braucht jedoch viel Spannkraft und Elastizität, mit den wechselnden Umständen und dem unterschiedlichen Umgang der Menschen mit der Corona-Krise umzugehen. Wir sehnen uns nach realen Begegnungen.

Weiter haben wir den Jahresbericht und die Rechnung 2020 abgenommen. Die Rechnung wird am 24. März 2021 revidiert, dann können wir die genauen Zahlen bekanntgeben. Die Spenden von mehr als 1,33 Mio. CHF sind leicht höher als 2019. Der Personalaufwand blieb praktisch gleich. Beim Betriebsaufwand haben wir sehr viel tiefere Kosten, da viele Anlässe ausfielen. Das bedeutet eine ausgeglichene Rechnung. Auf der anderen Seite ist es jedoch auch so, dass wir wichtige Weiterbildungs- und Netzwerkanlässe nicht durchführen konnten.

Wir vermieten in der Geschäftsstelle in Pfäffikon einen Teil der Räumlichkeiten. Wir sind weiterhin auf der Suche nach einem Nachmieter (140 m2).

Peter Schneeberger Vorsitzender FEG Schweiz, peter.schneeberger@feg.ch

Credits:

Erstellt mit einem Bild von PhotoMIX-Company - "digital marketing technology notebook"