Provence 2016 Unser erster Urlaub in der Provence

Im Juni 2016 verbrachten wir unseren Urlaub zum ersten Mal im Süden Frankreichs. Dort wo weite Felder, uralte Olivenbäume und die mediterrane Sonne das Landschaftsbild prägen.

Der Duft des Sommers...
Tiefe Schluchten
Vins-sur-Caramy - in der Provinz der Provence
Die Kirche im Ort

Es gibt zwar nicht wirklich viel in Vins, es fehlt ein oder zwei Gasthäuser und eventuell eine Einkaufsmöglichkeit, aber der Ort hat schon ein, zwei malerische Flecken zu bieten.

Carmen auf der historischen Brücke...
...über das Flüsschen Caramy, von dem der Ortsname abgeleitet ist.
Unser See
Direkt vor der Haustüre gelegen.

Der kleine Badesee des Ortes mit dem klingenden Namen "Lac de Vins-sur-Caramy", welcher direkt unterhalb unseres Ferienhauses lag wird auch gerne von den Einheimischen besucht.

ideal für die beiden Wassernixen
Unsere Unterkunft für eine Woche
Verdon Schlucht - Naturgewalt
grandiose Landschaft

Die Fahrt auf der "Route des Crêtes" war ein gewaltiges Naturerlebnis.

Dieser 23 km lange Rundweg führt in einem Bogen wieder hinunter zu der Schlucht und bietet atemberaubende Einblicke in die Schlucht und die senkrecht abfallenden Felsen. Ein Aussichtspunkt folgt auf den nächsten. Den höchsten Punkt erreicht die kurvige, oft einspurige Kammstraße auf 1.459 Metern!

Carmen "am Abgrund"
Nutur Pur
Lac de Sainte-Croix

Am Ausgang der Verdonschlucht liegt der Smaragdgrüne Stausee Lac de St. Croix. Der Zufluss Verdon durchfließt zunächst die tiefste Schlucht Europas bevor er an deren westlichem Ende unmittelbar in den See fließt.

Carmen, und natürlich Mira, waren begeistert...
Wunderschön gelegene Dörfer an den Ufern des Sees.
Die Farbe der Provence

Unendlich scheinende Lavendelfelder ziehen sich durch die Hochebene Valensole, durch die wir unsere Rückfahrt von der Verdonschlucht lenkten.

Aix en Provence - Hauptstadt der Provence

Aix soll, ginge es nach der Mehrheit der Franzosen, die beliebteste Stadt Frankreichs sein. Es ist eine faszinierende Stadt, dennoch konnten wir die Einschätzung der Franzosen nicht ganz nachvollziehen...

Früh morgens die französische Lebensart.
Verspielte Accessoires
Stadtbäckerei
Die Märkte der Stadt

In Aix gab es so viele Märkte an einem Tag, wie bei uns im Jahr. Normale Gemüse und Lebensmittelmärkte, Blumenmarkt, Kleidermarkt, Trödelmarkt usw.

Carmen kauft Aprikosen, die Besten die wir bisher gegessen hatten.
getrocknete Tomaten
Knoblauch
Gemüse
Wurst und vieles mehr machten die Märkte auch zum Fotografeneldorado.
Tour de Provence

Die letzte Tour die wir machten war ein "Dörfertour". Fünf wunderschöne Orte in einer Umgebung bis zu 50 Kilometer um Vins-Sur-Caramy...

Cotignac
der Wasserfall in Sillans-la-Cascade
Salernes, in diesem Ort haben wir Mittagspause gemacht.
In Villecroze gab es sehr verschnörkelte Gassen.
Tourtour, eines der 100 schönsten Dörfer Frankreichs...
Die Kirche von Tourtour.

Fin

aber sicher nicht das letzte Mal...

Created By
Peter Barth
Appreciate

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.