Balak Ulrich HOlz_art

Geboren wurde Balak Uli 1950 in Wels, er wohnt und arbeitet in Schlierbach/Oberösterreich. Nach dem Absolvieren des Naturwissenschaftliches Studiums an der Universität Salzburg unterrichtete er viele Jahre am BRG/BORG in Kirchdorf Sport und Geographie.

Neben seinem beruflichen Werdegang widmete er sich schon in jungen Jahren der Kunst und dabei vor allem der Bildhauerei und Objektkunst. Bei seinen Werken verwendet er verschiedenste Stoffe wie Holz oder Stahl, die er versucht zu einer sich ergänzenden Einheit zusammenzufügen. Bevorzugt wird Hartholz von heimischen Obstbäumen wie Nuss, Kirsche oder Marille, einerseits wegen der Festigkeit der meist polierten Oberfläche, andererseits fasziniert ihn die gehaltvolle Schwere der Objekte.

Neben Holz verarbeitet der Künstler bevorzugt Stahl in verschiedensten Ausprägungen, sowohl verschweißt und poliert als auch teils unbearbeitete Fundstücke. So entstanden Skulpturen in unterschiedlichen Größen und Stilrichtungen, von naturalistisch bis abstrakt. Ein Anliegen ist es dem Künstler seine Werke so zu gestalten, dass eine allgemeine Verständlichkeit und dazu trotzdem eine weite Interpretationsmöglichkeit für den Betrachter gegeben ist.

Beispiele aus seinem Werken
Created By
Rainer Lugmayr
Appreciate

Made with Adobe Slate

Make your words and images move.

Get Slate

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.