Hmmm, lecker schmecker wir haben uns für ein Fischbrötchen-Testessen geopfert

Heute ist Welt-Fischbrötchentag. So'ne echte Kieler Deern macht sich natürlich gerne auf, um die Fischbuden in Kiel zu testen. Nach drei Stück machte sie allerdings schlapp...

Der erste Stopp wurde im Goldfisch in Schilksee eingelegt. Ein sensationelles Stremellachs-Brötchen mit Honig-Senf-Sauce. Grandios! Hier komme ich in jedem Fall wieder her. Die Fotografin auch.

Nächster Halt im Schiffercafé in Holtenau. Gott sei Dank konnte man hier drinnen sitzen, denn draußen wurde es mehr als nur ungemütlich. Typisch Kiel. Die Fischbrötchen (Matjes und saurer Hering) haben es aber locker wieder wett gemacht. Sollte man mal getestet haben.

Letzter Stopp auf unserer Rundreise war die Fischbar an der Kiellinie. Eigentlich wollten wir uns etwas exotisches gönnen: geräucherter Rollmops mit Mango. Davon wurde uns allerdings wegen "zu vieler Gräten" abgeraten. Darum blieben wir bei bewährtem Räucherlachs.

Report Abuse

If you feel that this video content violates the Adobe Terms of Use, you may report this content by filling out this quick form.

To report a Copyright Violation, please follow Section 17 in the Terms of Use.