Mit Adobe Spark kostenlos YouTube-Intros erstellen

Erstellen Sie in wenigen Minuten eigene YouTube-Intro-Videos.

Learn more

Dank einer benutzerfreundlichen Oberfläche können Sie faszinierende YouTube-Intros ganz ohne Design-Kenntnisse erstellen.

Beispiele für Spark-YouTube-Intros

Fügen Sie Ihren YouTube-Video-Intros ganz einfach Fotos, Videoclips, Symbole oder gesprochene Kommentare hinzu.

Jetzt Ihr eigenes YouTube-Intro erstellen

In wenigen Schritten zum YouTube-Intro

  1. Neues Spark Video-Projekt erstellen

    Klicken Sie im Browser oder in der iOS-App auf das große Pluszeichen, um den Editor mit Regler-Steuerelementen zu öffnen. Komplizierte Zeitachsen werden Sie im Spark Video-Intro-Generator nicht finden. Konzipieren Sie Ihre Video-Story in der App, indem Sie eine der mitgelieferten Story-Strukturen auswählen. Oder erstellen Sie Ihre eigene Struktur, indem Sie Folien zur besseren Orientierung Notizen hinzufügen. Jede Folie sollte nur einen Aspekt oder Gedanken beleuchten.

  2. Medien zu Folien hinzufügen

    Jetzt fügen Sie Ihren Folien Medien hinzu. Wählen Sie aus Bildern, Videoclips, Symbolen und Text. Suchen Sie direkt im Programm nach kostenlosen Bildern oder Symbolen oder verwenden Sie eigene Bilder und Videoclips. Auf jeder Folie können Sie bis zu 30 Sekunden Video einfügen. Verwenden Sie am besten kurze Videoclips oder Bilder, die Ihre Botschaft illustrieren.

  3. Vorgefertigte Layouts auswählen

    Präsentieren Sie Ihre Medien in verschiedenen Layouts, indem Sie links oben unter „Layouts“ eine der enthaltenen Platzierungen auswählen.

  4. Wichtige Informationen mit Text vermitteln

    Über Text auf dem Bildschirm können auch Zuschauer folgen, die Ihr Video ohne Ton ansehen. Wenn Sie Ihre Zielgruppe direkt ansprechen möchten, nehmen Sie Ihre Stimme auf, indem Sie auf die rote Schaltfläche klicken und in Ihr Telefon oder Computermikrofon sprechen.

  5. Mit einem Thema oder Soundtrack zur Perfektion

    Spark Video enthält bereits Themen, die das allgemeine Look & Feel Ihres Videos bestimmen. Themen steuern Übergänge zwischen Folien und die Animation von Elementen. Tippen Sie einfach auf die Kategorie „Themen“ und wählen Sie eines der verschiedenen Themen. Sie können auch Musik hochladen und hinzufügen oder einen der kostenlosen Song in Spark Video auswählen.

  6. Veröffentlichen und teilen

    Sobald Sie Ihr Video fertiggestellt haben, teilen Sie es direkt in den sozialen Medien, senden Sie einen Link per E-Mail oder speichern Sie es als MP4 in den Aufnahmen auf Ihrem iPhone oder Android-Gerät.

Individuelle Intros dank zahlloser Anpassungsoptionen

Wenn Sie Standard-Video-Software verwenden, kann es passieren, dass Ihr Video aussieht wie so viele andere auf YouTube. Dank der großen Auswahl an Anpassungsoptionen, die dieser Intro-Generator bietet, können Sie jedoch ein Video erstellen, das sich von allen anderen abhebt. Experimentieren Sie ganz nach Belieben mit den verschiedenen Design-Funktionen. Alle vorgenommenen Änderungen werden direkt umgesetzt. Mit Adobe Spark als YouTube-Intro-Generator ist die Videoproduktion so einfach wie noch nie. Um mit diesem kostenlosen YouTube-Intro-Generator loszulegen, müssen Sie Ihrem Projekt lediglich einen Namen geben. Der eingegebene Text wird automatisch zur Überschrift Ihres Intros. Sie können es sich jederzeit wieder anders überlegen und den eingegebenen Titel auf der Seite „Text“ wieder ändern. In wenigen Minuten haben Sie Ihr Intro fertiggestellt und können es an Ihr Video anfügen.

In wenigen Minuten ein YouTube-Intro gestalten

Zwar sind verschiedene ausgefeilte Pakete zur Videoproduktion erhältlich, viele von diesen sind jedoch sehr komplex und verlangen ein gewisses technisches Know-how. Adobe Spark hingegen bietet eine benutzerfreundliche Design-Oberfläche, deren Bedienung Sie in wenigen Minuten erlernt haben. Dieser leistungsfähige YouTube-Video-Intro-Generator ist nicht nur kostenlos, sondern erlaubt auch die Produktion professioneller Ergebnisse mit wenigen Mausklicks. Vorlagen für YouTube-Intros in Adobe Spark ermöglichen es allen Benutzern, professionelle Videos zu produzieren.

Spark-Funktionen

Weitere Beispiele für Spark-YouTube-Intros