Mit Adobe Spark kostenlos Intros erstellen

In wenigen Minuten zum eigenen Intro-Video.

Learn more

Über die benutzerfreundliche Oberfläche erstellen Sie Intros ganz ohne Design-Kenntnisse.

Beispiele für Spark-Intro-Videos

Fügen Sie einfach Fotos, Videoclips, Symbole und Sprachkommentare hinzu. Sehen Sie sich einmal die Beispielvideos an:

Jetzt Ihr eigenes Intro erstellen

In wenigen Schritten zum Intro

  1. Neues Spark Video-Projekt erstellen

    Klicken Sie im Browser oder in der iOS-App auf das große Pluszeichen, um den Editor mit Regler-Steuerelementen zu öffnen. Komplizierte Zeitachsen werden Sie im Spark Video-Intro-Generator nicht finden. Konzipieren Sie Ihre Video-Story in der App, indem Sie eine der mitgelieferten Story-Strukturen auswählen. Oder erstellen Sie Ihre eigene Struktur, indem Sie Folien zur besseren Orientierung Notizen hinzufügen. Jede Folie sollte nur einen Aspekt oder Gedanken beleuchten.

  2. Medien zu Folien hinzufügen

    Jetzt fügen Sie Ihren Folien Medien hinzu. Wählen Sie aus Bildern, Videoclips, Symbolen und Text. Suchen Sie direkt im Programm nach kostenlosen Bildern oder Symbolen oder verwenden Sie eigene Bilder und Videoclips. Auf jeder Folie können Sie bis zu 30 Sekunden Video einfügen. Verwenden Sie am besten kurze Videoclips oder Bilder, die Ihre Botschaft illustrieren.

  3. Vorgefertigte Layouts auswählen

    Präsentieren Sie Ihre Medien in verschiedenen Layouts, indem Sie links oben unter „Layouts“ eine der enthaltenen Platzierungen auswählen.

  4. Wichtige Informationen mit Text vermitteln

    Über Text auf dem Bildschirm können auch Zuschauer folgen, die Ihr Video ohne Ton ansehen. Wenn Sie Ihre Zielgruppe direkt ansprechen möchten, nehmen Sie Ihre Stimme auf, indem Sie auf die rote Schaltfläche klicken und in Ihr Telefon oder Computermikrofon sprechen.

  5. Mit einem Thema oder Soundtrack zur Perfektion

    Spark Video enthält bereits Themen, die den allgemeinen Look & Feel Ihres Videos bestimmen. Themen steuern Übergänge zwischen Folien und die Animation von Elementen. Tippen Sie einfach auf die Kategorie „Themen“ und wählen Sie eines der verschiedenen Themen. Sie können auch Musik hochladen und hinzufügen oder einen der kostenlosen Titel in Spark Video auswählen.

  6. Veröffentlichen und teilen

    Sobald Sie Ihr Video fertiggestellt haben, teilen Sie es direkt in den sozialen Medien, senden Sie einen Link per E-Mail oder speichern Sie es als MP4 in den Aufnahmen auf Ihrem iPhone oder Android-Gerät.

Jeder Schritt eröffnet neue Möglichkeiten

Mit dem kostenlosen Intro-Generator von Spark verfügen Sie über eines der flexibelsten Video-Programme überhaupt. Sie bestimmen die Länge des Intros mit dem Regler und legen die Reihenfolge der einzelnen Bilder oder Videoclips fest. Mit den kostenlosen Intro-Vorlagen erstellen Sie animierte Intro-Videos aus einer Reihe von Bildern, die Sie auf verschiedene Weise auf dem Bildschirm anordnen können. Sie können auch Videos von Ihrem Mobilgerät hochladen. Bei jedem Schritt werden die verfügbaren Optionen angezeigt und Sie sehen jederzeit, welche Möglichkeiten Ihnen ein Intro-Video bietet.

Mit dem Intro-Generator machen Sie Eindruck

Die Intro-Generator-Tools von Spark erlauben es Ihnen, Logos, Schriften und Farben aus Ihrem Branding zu verwenden, damit Sie in Erinnerung bleiben und neue Zuschauer auf Ihren Markenkern hinweisen. Dank der Kürze riskieren Sie nicht, dass Follower, die Sie bereits kennen, ungeduldig werden und die Wiedergabe abbrechen. Mit wenigen Sekunden an Videomaterial für das Intro können Sie nachweislich die Zahl der Abrufe steigern und einen professionellen Eindruck hinterlassen. Und das Beste: Mit der Spark-Videobearbeitungssoftware können Sie auch Ihre Outros erstellen.

Weitere Beispiele für Spark-Intro-Videos