Videobearbeitung leicht gemacht

Erstellen Sie eindrucksvolle Videostorys und Animationen. Ganz ohne Vorkenntnisse.

Learn more

Mit Adobe Spark Video und Spark Post erstellen und bearbeiten Sie Videos völlig kostenlos. Der Videoeditor von Spark Video ist perfekt für Videos für YouTube, Tutorials und Präsentationen geeignet. Mit Spark Post erstellen Sie hingegen kurze Videos für soziale Netzwerke, Snapchat und Instagram-Storys.

Die Komplettlösung für die Videobearbeitung

Ansprechende Videos sind der Schlüssel zu jeder zeitgemäßen Marketing-Strategie angesichts der Tatsache, dass 54 % der Kunden weltweit Videos von Unternehmen und Herstellern den Vorzug vor anderen Arten von Content geben. Facebook-Benutzer sehen sich jeden Tag mehr als 100 Millionen Stunden Video an. Und Ihre Posts bekommen garantiert mehr Likes, wenn es sich um bewegte Bilder handelt: Video in sozialen Netzwerken wird 1200 % öfters geteilt als Text und Bilder zusammen. Der Grund ist klar: Selbst ein kurzes 4-Sekunden-Video für Social Media baut eine Verbindung mit dem Betrachter auf. Videos vereinen Ton, Bewegung, Text und Stimmung, wie es ein statischer Post in sozialen Netzwerken niemals vermag. Zum Glück ist die Erstellung hochwertiger Videoinhalte nicht mehr den großen Unternehmen mit riesigen Marketing- und Design-Budgets vorbehalten. Mit den kostenlosen Videobearbeitungs-Apps von Adobe Spark können auch Sie fantastische kleine Filme drehen – ohne großen Aufwand, ohne Design-Vorkenntnisse und ohne große Investitionen.

Die Adobe Spark-Suite kostenloser Design-Apps bietet zwei Möglichkeiten für die Videoerstellung und -bearbeitung: Erstens Spark Video, mit dem Sie Videoclips, Fotos, Symbole und Text zusammenschneiden können. Ideal für YouTube, Videoanleitungen, Tutorials und Präsentationsvideos.

Die zweite App ist Spark Post, das perfekt zum Erstellen kurzer grafischer Videos für soziale Netzwerke ist, die animierte Texte und Sticker verwenden. Die Videofunktionen von Spark Post gibt es nur in der Version für Mobilgeräte.

Jetzt Ihre Videos bearbeiten

Videobearbeitung mit Spark Video

  1. Neues Spark Video-Projekt erstellen

    Klicken Sie in der iOS- oder Web-App auf das Pluszeichen in Adobe Spark. Wählen Sie dann „Video“ aus, um ein neues Projekt im Videoeditor zu beginnen. Benennen Sie jetzt das Video. Keine Sorge, Sie können den Titel jederzeit wieder ändern. Schon kann der Spaß beginnen. Sehen Sie sich das kurze Tutorial zur Videobearbeitung an oder legen Sie gleich mit dem Hinzufügen Ihres eigenen Contents zu den Folien los.

  2. Medien zu Folien hinzufügen

    Mit einem Klick auf die Plusschaltfläche haben Sie schon Ihr Video erstellt. Klicken Sie auf der Folie darauf, um Videoclips, Fotos, Text oder Symbole hinzuzufügen. Medien lassen sich ganz einfach aus Ihrer Fotobibliothek oder einer Cloud-Speicherlösung hinzufügen. Sie können auch kostenlose Stock-Fotos und Symbole auswählen, die Benutzern von Spark Video zur Verfügung stehen. Sobald sich Ihre Medien auf einer Folie befinden, können Sie die Länge einzelner Videos bearbeiten (rechts unten finden Sie dazu das Uhrensymbol oder verwenden Sie den Regler, um Folien mit Videoclips zuzuschneiden). Die Reihenfolge muss nicht auf Anhieb stimmen, denn Sie können Folien jederzeit durch Drag & Drop anders anordnen.

  3. Vorgefertigte Layouts wählen

    Die vorbereiteten Folienlayouts nehmen Ihnen die größte Design-Arbeit ab. Klicken Sie sich einfach durch die verschiedenen Optionen auf der Symbolleiste des Videoeditors in der App, um verschiedene Layoutstile auszuprobieren. Ein Tipp: Sie können für jede einzelne Folie ein anderes Layout auswählen. Mischen Sie Layouts wie geteilter Bildschirm, einzelne Beschriftung, Titel und Text und Vollbild, um bei Ihrem Publikum die Spannung aufrechtzuerhalten.

  4. Mit Text und Sprache eine Geschichte erzählen

    Tippen Sie auf die Plusschaltfläche oder ein Beschriftungsfeld, um den Zuschauer mit Beschreibungen und spannendem Text vor dem Hintergrund Ihrer Videos und Fotos zu fesseln. Layouts wie geteilter Bildschirm, einzelne Beschriftung sowie Titel und Text sehen Text vor, der über Ihren Bildern liegt. Nicht zu vergessen die Funktion für einen gesprochenen Kommentar: Halten Sie einfach die Mikrofonschaltfläche auf den einzelnen Folien gedrückt, um einen Begleittext für diese Folie einzusprechen.

  5. Themen sorgen für Einheitlichkeit

    Anhand von Themen wird festgelegt, wie die Übergänge zwischen Folien ablaufen, wie Medien auf den einzelnen Folien dargestellt werden und wie der Text auf der jeweils nächsten Folie erscheint. Wie von Zauberhand können Sie Themen und Farben über die Symbolleiste des Videoeditors austauschen und in der Vorschau ansehen und so die optimale Wahl für Ihre Videostory treffen. Sie können sogar Schriften und Textfarben ändern, um Ihre Botschaft, Ihre Intention und die Stimmung Ihres Videos perfekt zu vermitteln.

  6. Ein Soundtrack für mehr Pepp

    Mit Musik geht alles besser und dies gilt auch für Ihr Video. Klicken Sie auf die Musikschaltfläche auf der Symbolleiste des Videoeditors, um auf die fantastischen kostenlosen Tracks zuzugreifen, die wir Benutzern von Spark Video zur Verfügung stellen. Sie können auch eigene Tracks importieren, um Ihrem Video einen persönlichen Touch zu verleihen oder um die App als Editor für ein Musikvideo für YouTube zu verwenden.

  7. Veröffentlichen und teilen

    Wenn das Video fertig geschnitten ist, wählen Sie „Größe ändern“, um ein Breitbild- oder ein quadratisches Format auszuwählen, je nachdem, über welche Plattform Sie Ihr Video teilen möchten. Tippen Sie immer erst auf die Vorschauschaltfläche, bevor Sie Ihr Werk veröffentlichen, damit Sie bei Bedarf noch ganz einfach Änderungen vornehmen können. Direkt aus der App heraus können Sie Ihr Video in sozialen Netzwerken teilen, herunterladen und speichern, per E-Mail versenden, einbetten oder über einen Link weitergeben.

Mit einem Fingertipp Spark Post-Videos für soziale Netzwerke erstellen

Mit animiertem Text, Live-Fotos und Sticker-Animationen machen Sie aus statischen Posts kurze Videos für Social Media, die mit minimalem Aufwand ein Maximum an Aufmerksamkeit erzielen. Videos für Social Media auf Fingertipp sind mit Adobe Spark Post ganz einfach zu erstellen. Wählen Sie in der mobilen App (erhältlich für Android und iOS) eine der von professionellen Designern gestalteten Vorlagen, um sie als Ausgangspunkt für Ihre eigenen Inhalte zu verwenden. Sie können auch ein von Grund auf neues Video erstellen, indem Sie auf die Plusschaltfläche tippen. Fügen Sie dann unter „Effekte“ Animationen hinzu, um eine Grafik ganz einfach in ein Video zu verwandeln.

Teilen Sie Ihr Video einfach mit der ganzen Welt. Mit einem Tippen ändern Sie die Größe Ihres kurzen Videos so, dass es perfekt für Dutzende Plattformen und Posts passt. Für Instagram-Storys und Snapchat verwenden Sie das vertikale Seitenverhältnis, in mobilen Newsfeeds wecken Sie hingegen mit einem quadratischen Format mehr Interesse.

Ein Tipp vom Profi: Sie können mehrere kurze Spark Post-Videos und -Grafiken aneinanderhängen, indem Sie sie in die Folien in Spark Video hochladen. Wählen Sie das quadratische oder das Spark Video-Folienformat als Zeichenfläche aus. Betrachten Sie Spark Post ganz einfach als Ihren persönlichen kleinen Android- oder iPhone-Videoeditor für soziale Netzwerke.

Welche Geschichte möchten Sie erzählen? Mit der kostenlosen Videobearbeitungs-Software von Spark zeigen Sie sich und Ihre Story immer von der besten Seite. Ihre Follower werden denken, Sie hätten eine Filmcrew angeheuert. Das Besondere an diesem Videoeditor ist die einfache, intuitive Oberfläche, mit der jeder zurecht kommt. Für die einfache Videobearbeitung gibt es keine bessere Software. Und kostenlos ist sie außerdem. Sie müssen sich nicht mit komplizierten Zeitachsen befassen oder eine steile (und kostspielige) Lernkurve bewältigen. Laden Sie einfach die Web- oder iOS-App herunter, importieren Sie Ihre Medien, passen Sie Themen und Text an – schon ist Ihr fantastisches Video fertig. Die vorformatierten Story-Vorlagen eignen sich ideal für Diashows, Produkt-Teaser, Videoanleitungen, Unterrichtsvideos, Videokampagnen, Zusammenfassungen der schönsten Augenblicke einer Hochzeit oder einer Firmenfeier oder Werbefilme. Sie können die App auch als Editor für Musikvideos verwenden. Alles, was fehlt, sind Ihre Bilder und Ihre Botschaft. Die Adobe-Experten haben Ihnen alle Schwerstarbeit abgenommen und die Design-Elemente und Animationsfunktionen bereits integriert. Sie können sich also ganz auf die Geschichte konzentrieren, die Sie erzählen möchten.

Spark-Funktionen

Mit einem individuell angepassten Video machen Sie Eindruck